Deutschlandweiter Checkup Deutschlandweiter Checkup
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis hierfür aus. Akzeptieren

Der PJ-Preis

Für das beste PJ in Deutschland

Jetzt teilnehmen

Ethimedis und die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V. (bvmd) vergeben ab 2024 jährlich den PJ-Preis.

Der PJ Preis ist:

  • Eine jährliche Auszeichnung der besten PJ-Stellen
  • Eine Belohnung für den herausragenden Einsatz für ein faires PJ
  • Ein zentrales Feedbackinstrument der PJ-Studierenden
  • Eine Initiative für mehr Transparenz im PJ

Ziel ist es, herausragende Bedingungen, engagierte Lehrende und innovative Lehrkonzepte auszuzeichnen und bundesweit Best-Practice Beispiele für ein faires PJ zu prämieren. Alle Rückmeldungen der PJ-Studierenden fließen außerdem auch in das zentrale PJ-Ranking und fördern damit die Transparenz bei der Wahl der geeigneten PJ-Stellen.

Der PJ-Preis wird in drei Kategorien vergeben: Das beste PJ im Pflichtfach "Innere Medizin", das beste PJ im Pflichtfach "Chirurgie" sowie das beste PJ im Wahlfach.

Der Weg zum PJ Preis

Klinik-Checkup

Alle PJ-Studierenden werden aufgerufen, objektive Fakten, individuelle Bewertungen, Erfahrungsberichte und Empfehlungen einzugeben.

PJ-Ranking

Die Informationen werden von einem Algorithmus ausgewertet. Die Top 5 der jeweiligen Kategorie werden informiert und erhalten einen standardisierten Fragebogen für eine eigene Stellungnahme.

Entscheidung

Ein Expertengremium bewertet die Rückmeldungen der Studierenden sowie die eingereichten Informationen und Unterlagen der Fachabteilungen. Die Preisträger werden aus dem Gremium am 01.05. bekanntgegeben.

Erfassungszeitraum für den PJ-Preis

Der Erfassungszeitraum für den PJ-Preis startete erstmals am 20.12.2023 und endet am 31.03.2024. Die erstmalige Preisverleihung findet am 01.05.2024 statt. Anschließend erstreckt sich der Erfassungszeitraum jeweils vom 01.04. bis zum 31.03. eines jeden Jahres. Die Rückmeldungen zu allen PJ-Stellen werden im zentralen PJ-Ranking der bvmd und der Fachschaften bei ethimedis veröffentlicht.

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Jetzt teilnehmen Kontakt

Oder rufen Sie uns unter +49 621 405 464 80 zwischen 9:00 und 18:00 an.

Motivation der Kliniken zur Verbesserung der PJ-Bedingungen
Zentrale Evaluation zum Praktischen Jahr
Transparenz für die Wahl der geeigneten PJ-Stelle
Auszeichnung der besten PJ-Stellen

Stimmen zum PJ-Preis

Alexander Schmidt
Projektleiter FairesPJ

Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V.

Erfahren Studierende eine gute Ausbildung im PJ, liegt das vor allem an hoch motivierten und engagierten Einzelpersonen, an Fakultät, Abteilung oder Klinik. Dieses Engagement wollen wir auszeichnen: Ziel dieser Initiative ist es, die Leistungen der Stellen mit ausgezeichneten Ausbildungsbedingungen anzuerkennen, die Motivation der Kliniken für Verbesserung zu fördern und Studierenden gleichzeitig möglichst viel Transparenz für die Wahl einer geeigneten PJ-Stelle zu bieten.

Paola Tettenborn
Projektleiterin FairesPJ

Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V.

Unser Ziel ist, dass wir herausragende Bedingungen, engagierte Lehrende und innovative Lehrkonzepte auszeichnen und bundesweit Best-Practice Beispiele für ein faires PJ prämieren.

Gemeinsam für ein faires PJ!

FAQ
  • Inhalte des Klinik-Checkups

    Der Klinik-Checkup umfasst hauptsächlich Fragen zu objektiven Kriterien bezüglich der Rahmenbedingungen, Organisation, Lehre, PJ-Inhalten etc. Die Kriterien umfassen beispielsweise die PJ-Vergütung, Verpflegung, Mentoring, PJ-Unterricht, Selbststudium, Bed-Side-Teaching, Zugang zu PC-Systemen, PJ-Curriculum, Inhalte und Tätigkeiten.

    Neben den objektiven Kriterien werden außerdem individuelle Bewertungen, Weiterempfehlungen sowie ergänzende Erfahrungsberichte erfasst.

    Der vollständige Fragebogen kann über den Klinik-Checkup abgerufen werden

    Gewichtung der Kriterien

    Der Algorithmus gewichtet die objektiven Kriterien mit 91%. Subjektive Bewertungen beeinflussen das Ergebnis lediglich mit 9%

    Beeinflusst das Faires PJ-Zertifikat die Bewertung für den PJ Preis?

    Das Faires PJ-Zertifikat spielt bei der Vergabe des PJ Preises keine Rolle.

    Grundsätzlich ist das Zertifikat aber als zusätzliches Qualitätsmerkmal im PJ-Ranking relevant. Das allgemeine PJ-Ranking kann daher von den Top 5 aus dem PJ-Preis abweichen.

    Wie kann die Klinik teilnehmen?

    Alle PJ-Stellen können ihre PJ-Studierenden zur Dateneingabe über den Klinik-Checkup motivieren und mit Ihnen den entsprechenden Link teilen. Alle PJ-Stellen, zu welchen im Erfassungszeitraum Daten eingegangen sind, nehmen automatisch teil.

    Welche zusätzlichen Informationen werden bei den Top 5 für den PJ Preis bewertet?

    Die Bewertung folgt einem standardisierten Bewertungsbogen, welcher sich auf die Teilbereiche Organisation, PJ-Inhalte, PJ-Aufgaben, Lerninhalte, Qualitätssicherung und Perspektive konzentriert. Neben den Antworten zu einem standardisierten Fragebogen müssen die Top 5 das PJ-Curriculum, den Rotationsplan sowie den Unterrichtsplan einreichen.

    Wie setzt sich das Expertengremium für den PJ Preis zusammen?

    Das Gremium setzt sich aus Mitgliedern der bvmd, ethimedis und den Fachschaften zusammen.

    Wann wird der PJ Preis vergeben?

    Der PJ Preis wird jedes Jahr am 01. Mai vergeben.

    Wie ist der PJ Preis ausgestaltet?

    Die Gewinner erhalten den PJ Preis als Auszeichnung für ihren herausragenden Einsatz für gute Bedingungen im Praktischen Jahr. Außerdem entfällt für die Preisträger im jeweiligen Jahr die Zertifizierungsgebühr zum Faires PJ-Zertifikat.

    Welche Vorteile bietet der PJ Preis?

    Die PJ-Bedingungen werden bundesweit einheitlich und objektiv erfasst. Studierende können PJ-Ausbildungsplätze wählen, die am besten zu ihnen passen und Stellen mit schlechter Ausbildung meiden. Kliniken können ihre Platzierung im bundesweiten und lokalen Vergleich einsehen und sind so dazu angehalten, ihre Bedingungen zu verbessern. Kliniken mit guten PJ-Bedingungen erhalten mehr Aufmerksamkeit und mehr PJ-Studierende.