Kosten für das Faires PJ-Zertifikat

Was kostet das Faires PJ-Zertifikat?

 

 

 

 

Die Gebühr zur Zertifizierung mit dem Faires PJ-Zertifikat deckt die Verwaltugskosten im Zertifizierungsprozess.

Die Verwaltungsgebühr für die erstmalige Prüfung beträgt 890 Euro zzgl. MwSt.

Das Faires PJ-Zertifilkat wird nach erfolgreicher erstmaligen Prüfung bis zum Ende des Folgejahres augestellt. Anschließend ist eine jährliche Rezertifizierung erforderlich.

Die Verwaltungsgebühr für die Rezertifizierung beträgt 790 Euro zzgl. MwSt.

Die jeweilige Verwaltungsgebühr deckt die Kosten für den Zertifizierungsprozess für alle Fachabteilungen eines Klinikstandortes. Die Verwaltungsgebühr ist auch zu entrichten, wenn einzelne oder alle Fachabteilungen das Faires PJ-Zertifikat aufgrund nicht erfüllter Zertifizierungskriterien nicht erhalten.

Das digitale Zertifikat wird kostenfrei zur Verfügung gestellt. Ein in der Größe DIN A3 gedrucktes Zertifikat kann für 10 Euro zzgl. MwSt. erworben werden.

Hier geht es zu den allgemeinen Informationen sowie zu den Leistungen des Faires PJ-Zertifikats.